Etikettendruck

...die Masse macht‘s

Bei diesem Druckverfahren wird das Druckmaterial von Rolle zu Rolle bedruckt, wobei die maximale Druckbreite 210 mm beträgt. Eine Masterrolle ist 1000 Meter lang und wird in einem Arbeitsgang mit mehreren Farben bedruckt, mit Schutzlaminat versehen und anschließend gestanzt. Es kann mehrbahnig gedruckt werden, sofern die Etikettenabmessung dies zulässt. In diesem Fall wird die Rolle mittels Trennmesser geteilt.

Anwendungsbereiche sind die Produktionen von Prüfplaketten, Rohrleitungsschildern und -bändern, GHS-Etiketten, Gefahrgutlabel und Etiketten für jegliche Verpackungen.

Häufig verwendete Materialien sind Polyester, Polyethylen und Papier. Alle Materialien sind selbstklebend, wobei Sonderwünsche bezüglich der Klebkraft berücksichtigt werden können. Zudem gibt es die Kunststoffe in weiß und transparent sowie in matt und glänzend.

Gerne machen wir Ihnen ein Angebot über individuelle Etiketten. Schreiben Sie uns!



Zurück